Kann Stress Gewichtszunahme begünstigen?

Immer mehr Verantwortung, mehr Termine, immer weniger Zeit. Hektik, schlechte Ernährung und wenig Schlaf können dazu führen, dass das Gewicht ungewollt in die Höhe geht oder eine Gewichtsabnahme kaum möglich ist. Das Hormon Kortisol, das der Körper in Stresssituationen ausschüttet, begünstigt dabei die Fettablagerung, vor allem im Bauchbereich. Das Hormon setzt unseren Körper in Alarmbereitschaft, so dass wir ständig Energie bereitgestellt haben. Zurückzuführen ist dies auf unsere Vergangenheit, in welcher wir als Jäger und Sammler ständig auf der Hut vor Raubtieren sein mussten.

Es gibt einige Indikatoren, die dir zeigen können, ob zu viel vom Stresshormon Kortisol in deinem Körper produziert wird. Das kannst du zum Beispiel an Rücken- und Kopfschmerzen, sexueller Unlust, Schlafproblemen, Verdauungsproblemen, ungewollter Gewichtszunahme, Niedergeschlagenheit und Heißhunger auf Süßes erkennen.

Was kannst du gegen Stress machen? Hier sind

 

7 Tipps gegen Stress

  • Regelmäßige Bewegung: Sport und tägliche Bewegung helfen dir, dein Stresslevel zu senken. Bewegung ist dabei besonders hilfreich, egal ob Walken, Joggen oder Radfahren. Du hast keine Zeit, weil z.B. eine Deadline ansteht oder ein Projekt abgeschlossen werden muss? Dann mach einfach zwischendurch ein paar Push-ups oder Sit-ups. Wenn du im Büro nicht „auffallen“ möchtest, dann stehe zwischendurch mal auf und strecke deinen Rücken durch.

  • Lass dir mal Zeit beim Essen und achte darauf alles gut durchzukauen. Das allein kann schon das Stressniveau absenken. Auch essen in Gesellschaft ist gut für dein Gemüt, auch wenn es mal nur eine 20-Minuten-Pause ist.

  • Diäten, die zu nichts führen, sind nicht gut für dich und können sogar Stress verursachen. Lerne besser mit MillionFriends, welche Lebensmittel deinen Blutzucker stabil und dich lange satt und konzentriert halten.
  • Zwischendurch mal einen Snack zu essen, reduziert dein Stresslevel und hilft dir z.B. durch das Nachmittagstief. Achte dabei darauf, dass du deinen Snack so wählst, dass dein Stoffwechsel nicht belastet wird und dein Blutzucker stabil bleibt.

  • Nicht zu viel Kaffee oder Energy Drinks. Kaffee ist gut für dich und deine MillionFriends. Aber auch nicht zu viel: 3-4 Tassen (à 250 ml) werden als gesund eingeschätzt. Energy Drinks haben oft viel Zucker, was auch nicht für jeden geeignet ist. Achte aber auf darauf, ausreichend zu trinken, damit du leistungsfähig bleibst.

  • Ein reichhaltiges Frühstück, das dich lange satt und fit hält, ist ein wahrer Stresskiller. Versuche dir morgens genügend Zeit für ein Frühstück zu nehmen. Mit MillionFriends findest du heraus, welches Frühstück für dich bestens geeignet ist.

  • Ausreichend Schlaf ist wichtig! Versuche gerade, wenn du viel Stress hast, ausreichend zu schlafen. 7 Stunden sollten es im Schnitt sein. War es in der Woche mal zu viel Arbeit und zu wenige Zeit zum Schlafen, dann schlafe am Wochenende ordentlich aus. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man den Schlaf auch „nachholen“ kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.